Hirschberg, 22. März 2015 – Ashfield feiert in Deutschland sein einjähriges Jubiläum.

2014 firmierte die ehemalige Pharmexx GmbH unter dem Namen Ashfield Healthcare GmbH. „Wir blicken auf ein aufregendes und erfolgreiches Jahr zurück“, so Benjamin Rapp, Managing Director der Ashfield Healthcare GmbH. „Durch Integration der etablierten Contract Sales Organisation (CSO) Pharmexx, die auf die Vermittlung von Pharmareferenten und -beratern sowie Apothekenverkäufer und die Bereitstellung exklusiver Vertriebsteams spezialisiert war, können wir unseren Kunden ein ganzheitliches, nachhaltiges Dienstleistungsspektrum anbieten.“ Von exklusiven Außendienstteams und Vakanzmanagement, über Telesales, Healthcare Communication, Multichannel-Marketing und Marktforschung bis zu Nurse Educators und Veranstaltungsmanagement: Ashfield definiert Outsourcing neu.

Um den Wertschöpfungsprozess erfolgreich zu optimieren setzen Healthcare Unternehmen zunehmend auf Outsourcing. „In einem enorm professionalisierten Geschäft, von dem ein hohes Maß an Transparenz gefordert wird, unterstützt Outsourcing bei der Risiko- und Kostenminimierung“, sagt Benjamin Rapp. „Wir finden gemeinsam mit unseren Kunden in nahezu jeder Phase im Produktlebenszyklus und an jedem Punkt im Marketing- und Vertriebsprozess Optimierungspotenzial.“

Um Pharmaunternehmen die Integration externer Dienstleistungen zu erleichtern bietet Ashfield Healthcare sogenannte „Services“ an. Der in der IT-Branche hinlänglich bekannte Begriff steht für Dienstleistungsarten, die vom Auftragnehmer selbst gesteuert und in nachprüfbarer Qualität erbracht werden. Ein Beispiel: Procter & Gamble hat seinen WICK Pharma Apotheken-Außendienst komplett ausgelagert. Seit September 2014 ist Ashfield sowohl mit Sell-In als auch Sell-Out betraut. Dies beinhaltet Distributionsaufbau, Platzierungsoptimierung, Abverkaufsunterstützung und Apothekenschulungen. Rund 60 Mitarbeiter sind exklusiv für WICK Pharma tätig. Ziel des WICK Pharma Vertriebsdirektors Dr. Markus Hammer ist, den Service für Apotheken mit dem – im Vergleich zu 2012 um 20 Köpfe erweiterten – Team auszubauen, um so die Reputation zu verbessern und in den Kernkategorien Marktanteile zu gewinnen.

Integrierte Lösungen und externe Expertise sind von zunehmender Bedeutung für die vom ständigen Wandel gezeichneten Healthcare Industrie. Ashfield Healthcare kennt diese Herausforderungen, kann zum einem die Tradition als Spezialist für Vakanzmanagement weiterführen und zum anderen sowohl globale als auch Services mit landesspezifischer Expertise D-A-CH-weit anbieten. Mit weltweiter Präsenz, lokaler Kompetenz und einem breiten Spektrum an Dienstleistungen blickt Ashfield positiv in die Zukunft.