Skip to content

Wie starke Recruitment Partner den Weg in die Zukunft bereiten

Dynamische Lösungen für eine dynamische Branche

Sie sind Vertriebsprofi und Führungskraft in der Pharmaindustrie? Immer wieder entstehen Vakanzen in Ihrem Team durch Krankheit, Elternzeit und Personalfluktuation? Mehrere Gebiete sind nicht besetzt und das Erreichen Ihrer Umsatzziele scheint immer öfter gefährdet? Oder Sie benötigen gar eine komplett neue Vertriebslinie? Wie gehen Sie vor?
Die besonderen Herausforderungen im Vertrieb der Pharmaindustrie können manchmal frustrierend sein – nicht zuletzt im Vakanzmanagement. Das erfolgreiche Besetzen von Vakanzen erfordert Recruitment, Training und Onboarding. Häufig ist es schwierig, geeignete Kandidaten insbesondere für befristete Stellen zu gewinnen. Und auch wenn Sie einen erstklassigen Kandidaten für eine befristete Stelle gefunden haben, besteht immer das Risiko, dass der Mitarbeiter eine unbefristete Stelle mit scheinbar attraktiveren Perspektiven bei einem anderen Unternehmen annimmt. Der „War for Talent“ ist in der Pharma-Branche längst Alltag.

Bereit für den „War for Talent“

Mit derzeit 17 Recruitern hat Ashfield Healthcare eines der größten Teams deutschlandweit. Die dahinterstehenden Bewerbernetzwerke und Ressourcen schlagen direkt in Erfolg nieder: Jährlich besetzen wir 700 Stellen erfolgreich allein in Deutschland, z. B. Facharzt-Außendienstmitarbeiter, Key Account Manager, Medical Scientific Liaison Manager und Regionalleiter sowie Führungskräfte. Die Besetzung von Führungspositionen stellt dabei einen besonders anspruchsvollen Bereich dar: In der Rekrutierung von Executive-Positionen bleiben viele Pharmaunternehmen noch weit hinter ihren Möglichkeiten zurück.
Mit mehr als 60 Kunden und im Durchschnitt mehr als 280 offenen Stellen bieten wir unseren Mitarbeitern langfristige Perspektiven mit unbefristeten Arbeitsverträgen. Durch die offensive Kommunikation unserer ausgezeichneten Karrieremöglichkeiten gewinnen wir die besten Kandidaten für Ihr spezielles Projekt. Und: Ashfield Healthcare steht Ihnen auch nach der Rekrutierung zur Seite. Wir übernehmen das Training und Onboarding. So können Sie und die Vertriebsprofis in Ihrem Team sich auf Ihre Kernkompetenzen und -aufgaben konzentrieren: die Kommunikation mit Ihren Kunden.
VM+, unsere bewährte Vakanzmanagement-Lösung, wird spezifisch auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und stellt sicher, dass unsere Mitarbeiter für ihren Einsatz optimal vorbereitet sind, bei Bedarf neue Kommunikationskanäle nutzen können und kontinuierlich weitergebildet werden. Wir bringen unsere Außendienstmitarbeiter durch unsere Managed Field Services schnell zur Höchstleistung. Da unser Concierge Service Termine in Praxen und Kliniken bucht, sind unsere Außendienstmitarbeiter vom ersten Tag an erfolgreich unterwegs.
Ob im Vakanzmanagement oder beim Aufbau einer neuen Vertriebslinie: Überlassen Sie es den Rekrutierungsexperten von Ashfield Healthcare, die besten Kandidaten zu finden und ihnen attraktive Karriereperspektiven aufzuzeigen.

Wie arbeitet Ashfield Healthcare?
Ein Fallbeispiel

Die Herausforderung
Die deutsche Niederlassung eines internationalen Marktführers für Impfstoffe plante, eine neue Vertriebslinie aufzubauen. Unser Kunde suchte einen Recruitment-Partner mit exzellenten Fähigkeiten in der Umsetzung großer Projekte, hervorragendem Zugang zum Bewerbermarkt und nachgewiesenen Erfolgen bei der Durchführung solcher Projekte. Wir erhielten den Auftrag, 71 Impfstoffspezialisten innerhalb von drei Monaten zu rekrutieren und unserem Kunden in Arbeitnehmerüberlassung zur Verfügung zu stellen.
Unser Weg
Zunächst stellten wir ein schlagkräftiges Projektteam aus erfahrenen Rekrutierungsexperten zusammen und stellten ihnen alle erforderlichen Ressourcen unserer Recruitment Engine zur Verfügung. Gemeinsam entwickelten wir maßgeschneiderte Bewertungskriterien bestehend aus fünf Kernkompetenzen und den Persönlichkeitsprofilen der Bewerber. So stellten wir standardisierte und nachvollziehbare Kandidatenbeurteilungen durch die verschiedenen Rekrutierungsexperten im Team sicher. Dann konnte die groß angelegte Bewerbermarketing-Kampagne starten. Wir führten Telefoninterviews außerhalb der regulären Bürozeiten und an den Wochenenden und veranstalteten sieben Assessment Center in ausgewählten Großstädten.
Das Ergebnis
Insgesamt 279 Telefoninterviews führten zu 109 individuellen Bewertungen von geeigneten Kandidaten. Unser Kunde zeigte sich beeindruckt von unserer Professionalität und unserem breiten Zugang zum Bewerbermarkt. Den Gesamtprozess der Rekrutierung hätte der Kunde nach eigener Aussage so nicht selber realisieren können. Die Besetzungsquote und Vorauswahl entsprachen in hohem Maße den Erwartungen unseres Kunden. Alle 71 Vakanzen waren zwei Wochen vor dem ersten Trainingstermin erfolgreich besetzt.

Für Recruiter, Kunden und Bewerber:
Immer neue Wege fördern das starke Wachstum

Ashfield Healthcare verbindet erfolgreich klassische Methoden der Bewerberansprache in der analogen Welt, z. B. auf Messen, mit innovativen Methoden in der digitalen Welt insbesondere den sozialen Medien. So nutzen wir beispielsweise Job Slots bei LinkedIn, d. h. regelmäßige Jobanzeigen, mit denen wir im Handumdrehen freie Positionen posten können.
Um herauszufinden, an welchen Themen Bewerber aktuell interessiert sind, nutzen wir eine Business Intelligence Plattform, welche globale Medienbeobachtung, Big Data-Analysen, Social MediaMonitoring und Engagement sowie eine internationale Medienkontaktdatenbank aus einer Hand anbietet. Für den professionellen Rekrutierungsprozess von Führungskräften bietet Ashfield Healthcare mit HEADXPERT einen umfassenden Service für die Suche, Auswahl und gesteuerte Performance von geeigneten Führungskräften. Und durch den Relaunch unserer multimedialen Karriere-Webseite bieten wir allen Bewerbern authentische Einblicke in den Arbeitsalltag bei Ashfield Healthcare.
Um alle Kanäle zu managen und zu bespielen, setzt Ashfield auf Avature, eine individualisierte Out of the Box Lösung zur Optimierung des Recruitment Prozesses. Alle Schritte von der Talentgewinnung bis zum Talentmanagement werden dabei über das Tool koordiniert: Kandidaten können sich direkt über das Portal oder per Social Apply bewerben; Screening, Beurteilung und Angebotsmanagement finden an einer zentralen Stelle statt und Dashboards und Reports ermöglichen eine Zusammenarbeit in Echtzeit. So wird der gesamte Prozess für Recruiter, Kunden und Bewerber gleichermaßen transparenter.
Wir nutzen dieses Tool aber nicht nur für das eigene Recruitment, sondern stellen die Plattform als Service auch Kunden zur Verfügung – mit allen damit verbundenen Vorteilen. Dank des Multi-Channel Sourcing können Bewerber aus allen führenden Talentpools vorgeschlagen werden, die über eine maßgeschneiderte Ansprache und eine frühe Bindung an den Kunden besonders motiviert werden. Und das sogar noch vor dem Beginn des eigentlichen Recruitment Prozesses, der wiederum durch die technologische Lösung weiter optimiert wird. So kann nicht nur das Screening effizienter gestaltet, sondern dank automatisierter Kommunikation und integrierten Kalenderfunktionen auch die Organisation von Interviews vereinfacht werden.

Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten für unsere tägliche Arbeit

Die Top 3 Informationsquellen der Bewerber sind Online-Stellenbörsen (71 %), die Bundesagentur für Arbeit (58 %) und der Online-Stellenmarkt von Tageszeitungen (31 %). Jeder vierte Bewerber (26 %) nutzt die Karriere-Webseiten eines Unternehmens, um sich über Stellenangebote zu informieren. Soziale Medien wie XING (18 %) und LinkedIn (7 %) stehen für Bewerber noch nicht im Mittelpunkt.(1)
Soziale Medien werden vergleichsweise selten zur Personalbeschaffung verwendet: Die meisten Unternehmen investieren hierzulande in XING (17 %), wohingegen LinkedIn, Facebook und Twitter (je 4 %) von untergeordneter Bedeutung sind.(2)
Von 2013 bis 2017 blieb der wichtigste Kanal für Stellenanzeigen die unternehmenseigene Webseite (89 %), gefolgt von Online-Stellenbörsen (72 %). Karrierenetzwerke gewinnen an Bedeutung (28 %), ebenso soziale Netzwerke (13 %).(3)
Soziale Medien fungieren als Kanal zur Direktansprache von Kandidaten (46 %), für die Verbreitung von Job-Postings (45 %) und zum Employer Branding (43 %). Unternehmen nutzen vor allem Jobportale (92 %), die unternehmenseigene Karriere-Webseite (87 %) und Empfehlungen von Mitarbeitern (56 %), um auf sich und offene Stellen aufmerksam zu machen.(4)
Fazit
Experten führen komplexe Aufgaben exzellent durch – im Vertrieb ebenso wie beim Recruitment. Nutzen Sie Ihre Zeit gewinnbringend und konzentrieren Sie sich selbst und Ihr Team auf Ihre Kernkompetenzen und –aufgaben: die Kommunikation mit Ihren Kunden. Vertrauen Sie auf die langjährige Erfahrung, das praktische Know-how und die erwiesenen Erfolge der Rekrutierungsexperten von Ashfield Healthcare, dem starken Recruitment-Partner der Pharmaindustrie. Ihre Recruitment-Projekte erfolgreich zum Abschluss zu bringen, ist für uns eine Herzensangelegenheit.

Autoren:

Dr. Joachim Hirt ist Commercial Director mit mehr als 22 Jahren Erfahrung auf Pharmaindustrie- und Dienstleisterseite ist bei Ashfield Deutschland hauptverantwortlich für die Bereiche Operations und Recruitment. Er ist zertifizierter Verkaufs- und Führungskräftetrainer und besitzt einen Master of Arts in Personalentwicklung. Kontakt: joachim.hirt@ashfieldhealthcare.com

 

Cordula Blochinger ist Head of Recruitment der Ashfield Healthcare GmbH mit mehr als 20 Jahren Industrieerfahrung. Sie freut sich auf den Austausch mit Ihnen, wie ihr Team aus 17 Rekrutierungsexperten Sie bei der Besetzung von Vakanzen unterstützen kann. Kontakt: cordula.blochinger@ashfieldhealthcare.com

 

Lothar Helger ist Head of Executive Search der Ashfield Healthcare GmbH und verantwortet dort die Business Unit HEADXPERT. Seit 18 Jahren betreut der Diplom-Psychologe als Berater internationale Mandate in den Bereichen Executive Search und der Begutachtung von Managern. Kontakt: lothar.helger@ashfieldhealthcare.com

Kontakt